Immobilien zum Verkauf

Translator / Tradutor

 

...über den Wolken - Achada Fora

Dieses neuerrichtete Anwesen liegt auf dem höchsten Punkt (1150m), der mit dem Pkw außerhalb des Kraters erreicht werden kann.

Der Blick von der Terrasse auf Brava und die Passatwolken hinunter ist wirklich atemberaubend und wenn die Stadt São Filipe unter der Hitze stöhnt, sinken die Temperaturen hier in der Nacht auf ein sehr angenehmes Niveau.

Aber auch der Blick zur Bordeira und das Farbenspiel am Abend, wenn die Sonne hinter Brava untergeht, ist immer wieder faszinierend.

AF1

Lage

Achada Fora liegt auf 1150 Meter Höhe an der Westflanke der Insel Fogo. Es ist in 25 Minuten mit dem Pkw von der Inselhauptstadt São Filipe oder dem Flugplatz zu erreichen.

 

Die Koordinaten z.B. für google-earth sind: Breite 14.9390  Länge -24.4291

Grundstück

Es hat eine Fläche von 5000m² und ist terrassenförmig angelegt, da es früher auch landwirtschaftlich genutzt wurde. Die Gebäude befinden sich am oberen Rand der Grundstücks. Auf der Nordseite des Hauses liegt ein kleiner Blumengarten.

Gebäude

Das gesamte Anwesen wurde 2007/08 errichtet und ist nicht bewohnt. Das Hauptgebäude umfaßt ca. 120m² und besteht aus 2 Schlafräumen, einer großen Küche, einem großzügigen Wohnraum und einem Badezimmer. Es ist auf allen 4 Seiten von einer umlaufenden Terrasse umgeben.

An der Nordseite schließt sich ein Gästehaus an. Es hat ca. 20m² und besteht aus einem kombinierten Wohn- und Schlafraum mit  Pantryküche sowie einem Badezimmer.

In etwa 50m Entfernung gibt es ein weiteres Gebäude von ca. 25m², das als zweites Gästehaus eingerichtet ist

Ausstattung

Alle Gebäude wurden nach europäischem Standard gebaut und verfügen über Elektrizität und ein Trink- und Abwassersystem. Haupthaus und Gästehaus werden durch eine Gastherme mit heißem Wasser versorgt. Die 3 Wohngebäude sind mit allem ausgestattet, was für sofortiges Wohnen oder einen Ferienaufenthalt notwendig ist. Das Hauptgebäude ist geschmackvoll möbliert und mit einer Einbauküche versehen.

Wasser

Alle Häuser sind an eine hauseigene, aus Basaltsteinen gebaute  Zisterne angeschlossen, die 50000 Liter faßt. Sie wird über eine Schlauchleitung bei Bedarf aus einer öffentlichen Zisterne gefüllt, die etwas weiter oberhalb liegt. Die Zisterne des Hauses liegt etwa 5 Meter über dem Niveau der Zapfstellen.

Elekrizität

Die Häuser sind seit 2016 an das öffentliche Elektrizitätsnetz angeschlossen.

Besonderheiten

In etwa 100m Entfernung lebt eine sehr nette einheimische Familie und Lucinda, genannt “Mamá”, kümmert sich verantwortungsvoll um Haus, Hof und Garten.

Besitz

Die Besitzverhältnisse sind eindeutig. Das Grundstück hat nur einen Besitzer und ist bei der Kreisverwaltung und auf dem Katasteramt eingetragen.

Kaufpreis

88.000,00 Euro

Nebenkosten

Die Gemeinde erhebt die Grunderwerbssteuer. Außerdem trägt der Käufer die Notarkosten und die Kosten der Eintragung in das Grundbuch.

Kontakt

mgoike@gmx.net

 

zurück zur Übersicht